«

»

Römisches Tawern e.V. bietet Busausflug nach Mainz an

In der Landeshauptstadt, dem „Goldenen Mainz“ besuchen wir im Rahmen einer Führung eine in Deutschland einmalige Einrichtung, das Museum für Antike Schifffahrt. Hier sind als Hauptattrak-tion die fünf  1981/1982 beim Neubau des Hilton-Hotels in der Nähe gefundenen spätantiken Rheinschiffe und ihre funktionstüchtigen Nachbauten zu sehen. Eine Fülle weiterer Exponate, z.B. Reliefdarstellungen von Handels- und Militärschiffen, zeigen uns auch die Technik der Herstellung und des Betriebes solcher Schiffe. Danach haben Sie Zeit zur eigenen Verfügung oder spazieren mit uns  durch die Mainzer Altstadt und besuchen Punkte wie z.B. die Augustinerkirche, den Kirsch-garten („gute Stube“ von Mainz), das Kalte Loch und St. Stephan mit Chagalls Mystik des blauen Lichts (die einzigen von Chagall entworfenen und gefertigten Kirchenfenster in Deutschland), den Fastnachtsbrunnen und evtl. noch den mehr als 1000jährigen Dom St. Martin. Nachmittags besuchen wir ebenfalls eine in Deutschland einmalige Stätte, die Reste des Isis und Magna Mater- Heiligtums in der Römer-Passage mit z.Tl. bizarr anmutenden Einzelfunden zum Isis-Kult, wie z.B. sog. Fluchtäfelchen, die in einen Hühnerknochen eingewickelt sind. Gegen 16.45 Uhr treten wir die Heimfahrt an und kehren zum Abschluss in einer auf dem Weg liegenden Gastronomie ein.

           

Datum: Sonntag, 08. September 2019,                                                                              

Abfahrt: Marktplatz Tawern 07.15 Uhr,                                                                          

Rückfahrt: gegen 16.45 Uhr ab Parkplatz in Mainz, Rückkehr Tawern gegen 20.30 Uhr,               

Preise: Vereinsmitglieder:  35 €, Nichtmitglieder: 38 €, Kinder bis 17: die Hälfte      

 

Die Anmeldungen können bei allen Vorstandsmitgliedern abgegeben werden; sie werden mit Eingang des o.g. Betrages wirksam und in Reihenfolge des Zahlungseingang berücksichtigt.

 

Anmeldeformular Busausflug 2019